Fraktionsübergreifende Aktion des Buchener Gemeinderats

Seit dem 17.12.2021 ist der Impfstützpunkt in Bödigheim im Betrieb, und seit dem 18.12.2021 erhalten alle, die dort tätig sind, täglich kostenlos eine Brezel und einen Apfel. Ermöglicht wird diese Unterstützung für die Mitarbeitenden im administrativen oder medizinischen Bereich, aber auch bei der Security durch einen Schulterschluss der Buchener Gemeinderatsfraktionen.

„Wir wollen ein klares Signal senden, dass wir hinter dem Impfstützpunkt, hinter dem Impfen als Weg aus der Pandemie stehen“, erklärt Alexander Weinlein als Impulsgeber der Gemeinschaftsaktion. „Der Gedanke wurde aufgegriffen und schnell war klar: Wir wollen keine einmalige, sondern eine anhaltende Geste der Wertschätzung, die auch unmittelbar bei denen ankommt, die sich werktags, am Wochenende und an den Feiertagen für das Impfen engagieren“, ergänzt Priv.-Doz. Dr. Harald Genzwürker. „Es soll auch eine klare Botschaft senden: Wir setzen uns gemeinsam für Solidarität bei der Pandemiebekämpfung ein und rufen dazu auf, sich über verlässliche Quellen zu informieren, statt denen Gehör zu schenken, die Falschinformationen verbreiten“, erläutert Martin Hahn.

Der breite gesellschaftliche Konsens spiegelt sich auch in der Resonanz bei den Fraktionen wider: Innerhalb von zwei Tagen war die Aktion organisiert, und den Aufruf zu einer privaten Spende befolgten die allermeisten Mitglieder des Gremiums. Über 700 Euro stehen zur Verfügung, sodass die tägliche Versorgung der Teams vor Ort über Wochen sichergestellt ist.

Der Leiter des Impfstützpunkts Bödigheim Boris Kößler bedankte sich herzlich für diese Geste, die beim Team gut ankomme. „Wir freuen uns, dass viele Menschen das Impfangebot schätzen und nutzen – die Pandemie werden wir nur gemeinsam bewältigen können!“ Auch Ortsvorsteher Heyder freute sich sehr, dass Bödigheim einen Beitrag zum wohnortnahen Impfangebot leisten könne, das rege angenommen werde.

Neben dem Impfen sind Kontaktreduktion und Abstandhalten, Maskentragen und Händehygiene weitere wichtige Bausteine auf dem Weg hin zur Normalität. Infos zu verfügbaren Impfterminen und Anmeldemöglichkeiten können direkt unter www.neckar-odenwald-kreis.de/impfstuetzpunkte aufgerufen werden.

                                                           

Bildunterschrift: Vertreter der Gemeinderatsfraktionen CDU, Freie Wähler und SPD/Grün-Links beim offiziellen Aktionsstart mit dem Leiter des Impfstützpunktes Boris Kößler.